Seniorenzentrum Rehden

“Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat,
sondern wo man verstanden wird.”

Christian Morgenstern (dt. Dichter, 1871-1914)

Pflegeleistungen

Unser Leistungsangebot (Pflegeleistungen)

Voraussetzung für einen Leistungsanspruch nach SGB XI ist, dass der Bewohner gem. § 14 Abs. 1 eine pflegebedürftige Person ist und durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) einer der in § 15 festgelegten drei Pflegestufen zugeordnet wurde. 

Diese Pflegestufen sind wie folgt beschrieben:

Pflegebedürftige der Pflegestufe I (erheblich Pflegebedürftige)

sind Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität für wenigstens zwei Verrichtungen aus einem oder mehreren Bereichen mindestens einmal täglich der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen.

Pflegebedürftige der Pflegestufe II (Schwerpflegebedürftige)

sind Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität mindestens dreimal täglich zu verschiedenen Tageszeiten der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei den hauswirtschaftlichen Versorgungen benötigen.

Pflegebedürftige der Pflegestufe III (Schwerstpflegebedürftige)

sind Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität täglich rund um die Uhr, auch nachts, der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei den hauswirtschaftlichen Versorgungen benötigen.

Wir unterstützen Sie als Angehörigen oder Betreuer bei Ihren Aufgaben und helfen auf Wunsch gern bei Behördenangelegenheiten.